Warum vegan?

Warum denn nicht?


Ich selbst

Darauf gebracht, über das Thema Veganismus nachzudenken, haben mich meine Mama und mein Bruder. Ich habe immer gerne Fleisch, Wurst und Fisch gegessen, auch Milch und Milchprodukte standen täglich auf meinem Speiseplan.

 

Als mein Bruder das erste Mal anfing, sich vegan zu ernähren, dachte ich nur: Naja, jedem das Seine. Muss ja jeder selbst wissen ... für mich wäre das nichts. Als meine Mama dann auch ihre Ernährung umstellte, fing ich an, ernsthaft über Ernährung nachzudenken. Ich versuchte, mich im Internet zu informieren, aber wie das oft so ist: Die Einen sagen so, die Anderen sagen so. Ich war also auch nicht schlauer als vorher. Was ist denn nun die Wahrheit? Wer hat recht?

 

Da tat ich das, was uns seit Jahren versucht wird, auszutreiben: Ich schaltete meinen Verstand ein und machte mich erneut auf die Suche nach DER Wahrheit und was ich im Laufe der Zeit herausfand, hat mich zutiefst erschüttert und verändert. Das Projekt "Volksverdummung" unserer Regierung wird immer trickreicher und ohne es zu ahnen, sind wir von Geburt an Teilnehmer dieses Projektes. Doch dazu an anderer Stelle mehr.

 

Ich hatte mich also, nach reiflicher Überlegung, auch dazu entschlossen, vegan zu leben. Das heißt, komplett ohne tierliche Produkte. Also kein Fleisch oder Fisch, keine Milch und Milchprodukte, kein Honig, kein Leder, keine Seide, keine Wolle und keine Produkte, für die Tierversuche durchgeführt werden. Hört sich schwierig an? Ist es auch ;-)

Doch es lohnt sich. Ich habe ein Jahr gebraucht, um meine Ernährung komplett umzustellen. Doch schon nach kurzer Zeit fielen mir einige positive Veränderungen an mir auf. Ich litt zum Beispiel von klein auf unter Verstopfung. Das hatte sich nach ein paar Wochen erledigt und ich staunte. Mit so einer krassen Veränderung hatte ich nicht gerechnet. Auch meine Menstruationsschmerzen wurden immer weniger und heute komme ich ganz ohne Tabletten aus. Mein Zahnfleischbluten löste sich auch in nichts auf und ich fühlte mich immer fitter.  War ich früher nach der Arbeit oft abgespannt und müde, brauche ich jetzt nur eine kurze Pause und dann bin ich wieder fit. Ich werde auch nur noch selten krank. Während mein Mann jede Krankheit mitnimmt, die unsere Kiddies aus Schule und Kindergarten mitbringen, bekomme ich nur sehr selten etwas ab und wenn, dann ist der Krankheitsverlauf wesentlich leichter und kürzer. Auch meine depressiven Phasen habe ich in den Griff bekommen. Kurz gesagt: Ich fühle mich rundum wohl! Ach, und was für uns Frauen besonders wichtig ist: Ich habe 13 Kg abgenommen und das ohne zu hungern und ohne Sport zu treiben...


Die Tiere

Das ist natürlich für viele Menschen der Hauptgrund, vegan zu leben.

Nicht nur, dass die Tiere jeden Tag millionenfach getötet werden. Viel schlimmer ist es, dass sie vorher schon kein Leben hatten, sondern nur ein Dahinsiechen bis zu ihrem Tod. Durch die Geldgier der Menschen werden sie von Lebewesen, die denken und fühlen können, zu Waren degradiert. Sie werden gemästet, auf engstem Raum zusammengequetscht, angebunden, im Dunkeln gehalten und mit Antibiotika vollgestopft. Man führt Experimente an ihnen durch, nimmt ihnen ihre Kinder weg, misshandelt sie usw. Und am Ende wartet der Tod.

Hört sich schlimm an, wenn man es so aufzählt, oder?

 

Veganer sehen sich in der Pflicht, nicht mehr wegzusehen. Auch ich habe jahrelang weggeschaut, habe mein Gewissen mit leeren Phrasen beruhigt, wie: Es geht ja nicht allen Tieren so. oder Die werden ja extra dafür gezüchtet.

Doch das macht es nicht besser. Denn auch wenn diese Tiere zum Verzehr gezüchtet werden, so sind es trotzdem Lebewesen und keine Sachen. Sie haben Gefühle, empfinden Schmerzen und lieben ihre Kinder.

Wenn ihr das nicht glaubt, dann besucht mal die Seite www.Stiftung-fuer-Tierschutz.org oder liked auf Facebook die Seite Hofe Butenland. Das ist ein Gnadenhof für Tiere, der häufig Fotos und Videos der dort lebenden Tiere postet und auch immer einen kleinen Text dazuschreibt. Dort kann man wirklich viel über sogenannte Nutztiere lernen.


Die Umwelt

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!